Verkehrsteilnehmer mit dem Frontblitzer warnen

Einsatzfahrzeug in der Nacht mit eingeschalteten Frontblitzern

Um andere Verkehrsteilnehmer zu einer Handlung aufzufordern, gibt es Fahrzeuge, die mit einem Gelb- oder einem Blaulicht ausgestattet sind. Doch nicht immer ist das ausreichend und wird von jedem Verkehrsteilnehmer auch wahrgenommen. Als Ergänzung der Signalanlage gibt es noch sogenannte Frontblitzer. Was das ist und was für Unterschiede es hier gibt, kann man nachfolgend erfahren.

Aufleuchtende Frontblitzer bei Dunkelheit

Frontblitzer

Das sind Frontblitzer

Wenn ein Fahrzeug mit Gelblicht ausgestattet ist, so soll hier vor einer Gefahr gewarnt und eine erhöhte Aufmerksamkeit der anderen Verkehrsteilnehmer erfolgen. Ganz anders sieht es aus bei Fahrzeugen, die mit einem Blaulicht ausgestattet sind, hier haben alle Verkehrsteilnehmer sofort eine freie Bahn zu schaffen. Wie bereits schon erwähnt, funktioniert das in der Praxis im Straßenverkehr nicht immer. Als Ergänzung gibt es Frontblitzer. Sie werden an einem Fahrzeug in Höhe vom Kühlergrill in der Regel montiert. Durch diese Position am Fahrzeug hat es den Vorteil, dass sie genau in der Höhe der Seiten- und Rückspiegel sich befinden. Anders als bei einem Gelb- oder einem Blaulicht funktionieren diese Blitzer. Wie der Name Frontblitzer schon vermuten lässt, senden sie stetig kurze Blitze im jeweiligen Farbton aus. Die Blitze sollen hierbei die Wahrnehmung erhöhen.

Unterschiede bei Frontblitzer

Bei den Frontblitzern gibt es Unterschiede. Neben dem Unterschied der Farbgebung vom Blitz, unterscheiden sie sich auch in der Größe und der Form. So gibt es Frontblitzer die in einem runden Design gehalten sind, es gibt aber auch quadratische Modelle. Im Innenbereich sind LED-Licht verbaut. Hinsichtlich der Anzahl und Größe der LED-Lichter unterscheiden sich die Modelle. So gibt es hier Frontblitzer die über eine Reihe LED-Lichter verfügen, es gibt aber auch Modelle mit zwei Reihen. Mittlerweile gibt es auch Modelle, bei denen die LED Lichter so angeordnet sind, dass diese einen Schriftzug ergeben. Die Blitzer kann man sowohl bei einem Fahrzeug nachrüsten als auch direkt in den Kühlergrill einbauen. Die Steuerung erfolgt über einen Bedienknopf im Fahrzeug. Erfahren Sie hier mehr über die spezielle Fahrzeugbeleuchtung bei LKWs: weiterlesen.

Kauf von Frontblitzer

Durch die technischen Unterschiede und den damit verbundenen Preisunterschiede, sollte man sich die Angebote der Hersteller genau ansehen. Dadurch bekommt man nicht nur einen Eindruck von den möglichen Modellen, sondern auch zu den Unterschieden und den Preisen. Den natürlich kann es sein, dass man nicht jedes Modell auch so einfach montieren kann, zum Beispiel gerade hinsichtlich der Größe. Hier kann eine Übersicht den Kauf von passenden Frontblitzern wesentlich erleichtern. Eine Übersicht zu den Modellen bekommt man über das Internet. Anhand von Händlerseiten oder durch eine Shoppingsuche kann man sich leicht für passende Frontblitzer entscheiden. Welche Fahrzeugbeleuchtung für ihre individuellen Anforderungen erlaubt sind und welche nicht, könne Sie hier auf diesem Blog erfahren: mehr Infos.

 

Related Post